Archiv

One of these days maybe your magic won’t affect me

And your kiss won’t make me weak. But no one in this world knows me the way you know me. So you’ll probably always have a spell on me. Schöner Text, Schönes Lied. Ich mal wieder mit meinen Liedern, aber ich bin nunmal nicht weniger als zwei Stunden täglich im Auto und da hör ich halt Musik. Ich hör Musik im Geschäft, ich hör Musik beim duschen, beim putzen, beim Lesen, beim Bloggen... Deshalb achte ich vielleicht auch mehr auf Texte als andere, und deshalb gefallen mir auch soviele Texte/Textstellen, und die inspirieren mich dann. Soviel dazu. Ich bin krank. Kennt ihr das, wenn man an einem Tag über 30 Mal niesen muss? Das sind bei mir immer die Anzeichen für ne Grippe. Und das geilste ist ja eh wenn du am Autofahren bist und niesen musst. Bäh! Ganz schlecht... Ich weiß ja dass man kein Online Tagebuch führt um sich übers niesen auszulassen aber findet ihr nicht auch dass man schreiben sollte wenn man innerhalb dieser paar Minuten indenen ich jetzt tippe 2 mal niesen musste? Also ich find das schon außergewöhnlich :-)) Nicht das ich dafür jetzt Lob verlange... Jetzt muss ich selber lachen. Wieviel Stuss kann ein Mensch eigentlich am Tag verzapfen? Ich glaub ich gehör zu den Menschen die mindestens 5 Stunden täglich schaffen... Aber naja... man kann ja nicht immer ernst und erwachsen sein. Ich bin gern so. Ja, wie beschreibt man das? Ich bin gern ein Mensch der die Herausforderung ernst nimmt irgendwann mal die Ganze Welt zu umarmen! Doch echt. Das schaff ich. Auch wenns ein verrückter Gedanke ist. Ach ja übrigens bin ich jetzt schon beim dritten Mal niesen angelangt :-) Ich "armer Tropf!" (Zitat Ivonne)

1 Kommentar 4.6.07 21:40, kommentieren

36Grad

Und es wird immer heißer... Manu hat mir nen Ohrwurm verpasst... Ich freu mich auf den Sommer! Doch. Wenn ich an Sommer denk muss ich immer an Bienes Geburtstag vor glaub 2 Jahren denken als Manu mich zu Fuss nach Hause begleitet hat, es war ne hammer warme T-Shirt Nacht und ich hatte keinen Schlüssel dabei, war betüdelt, wollte meine Eltern nicht wecken und wir uns Möglichkeiten überlegt haben wie ich jetzt ins Haus komme ohne zu klingeln. Ich sag mal so: wir haben eine Möglichkeit gefunden, allerdings nicht ohne uns nebenher krumm und schief zu lachen. Biergarten Abende, Grillfestle, Open Air Partys... Einfach irgendwo anhalten, den Schlafsack (der zufällig noch von der letzten Party im Kofferraum lag) rausholen und mit der besten Freundin da sitzen und eine rauchen während man in die Sterne guckt. Voll geil. Ich freu mich schon auf diesen Sommer.

7.6.07 23:21, kommentieren

Aufgeben entspricht nicht der Aufgabe

Ich wünsch mir für Einen irgendwann die Eine zu sein.

8.6.07 22:13, kommentieren

Seifenblasenträume

Lass uns verschwinden, wir lösen uns auf, da kommt keiner drauf... Alles was ich will ist mit Dir allein sein, ungestört, in einer Seifenblase sitzend, und die Zeit genießend die ich mich in dir verlaufe, ich werd niemanden sagen wo ich bin, die Welt hält still für uns und wartet mit dem Leben. Sie sagen sie wissen wer ich bin, ich wär soundso, aber nichts davon bestimmt mich und niemand kennt mich soundso wie du. Du schließt mich ein in deine Träume, du sagst du willst dass ich bleibe, bist du sicher? Siehst du was du möchtest? Kommst du mit mir? Ich kann für nichts garantieren, vertraust du mir? Ich kann für nichts garantieren. Liebst du mich?Meinst du wirklich mich? Du sagst du willst dass ich so bleibe, für immer, du hälst mich fest in deinen Armen, du hälst mich ganz fest, alles was ich brauche, deine Umarmungen, du sagst: nicht für immer. Sag, magst du was du siehst, siehst du was du möchtest? Soviel kaputt, aber soviel ist Leben, in jeder einzelnen Scherbe spiegelt sich das Leben, aber zwischen der Glut, zwischen Asche und Trümmern war irgendwas gut. Ich hab mich in dir verlaufen, wollte unverfroren deine Haare zerrauffen, hab den Halt verloren, alle Wege verwoben, ich stolpere blind. Bin gerutscht und zwei Stunden an deinen Lippen gehangen um mich wieder zu fangen. Ich versuche mir die Welt zu erklären, das auch zwischen Punkten Linien wären. ICH BIN NICHT STILLER, NUR DIE WORTE FEHLEN MIR, ICH BIN NICHT STILLER, NUR DIE WORTE VERFEHLEN IHR ZIEL.

8.6.07 23:39, kommentieren

POP! goes my heart...

Ich sagte, ich würde meinen Kopf nicht verlieren, aber dann kam PoP! in mein Herz! Ich würde mich nicht wieder verlieben, aber dann kam PoP! in mein Herz! Und ich kann dich einfach nicht gehen lassen. Ich kann dieses Gefühl nicht verlieren. (Lustig übersetzt oder? "Pop! in mein Herz") Diese besonderen Momente, von denen wir so wenige haben. Lass uns weit weg gehen, wo es nichts zu tun gibt, außer zu spielen. Du zeigst mir, dass ich mein Schicksal mit Dir teile... Und es gibt keine Erklärung. Lass uns so hoch fliegen, kommst Du mit mir heute Nacht? Echt cool. Hugh Grand und sein Hüftschwung... was ich gelacht hab bei dem Film... Ein Typ der nicht weiß was er will, was er braucht. Eine Frau die an ihrer Exbeziehung hängt, und auch nicht so recht weiß was sie mit den Gefühlen anfangen soll die sich im Laufe der Zeit für den unwissenden Typen entwickeln. Sie weiß nach kurzer Zeit schnell dass ihr Herz für den chaotischen Typen schlägt, der immer noch nicht so recht weiß was er will, bis sie geht, und er ihr einen Song schreibt, der ihr zeigen soll dass er zwar schusselig ist aber trotz allem die Kurze bekommen will. Ja, ich weiß, in fast allen Filmen gibt es immer sich ähnelnde, wenn nicht die selben (Love) Storys... Aber wen sollte man einen Vorwurf machen? Gibts denn bei irgendjemand nicht dieses Thema? Ok, vielleicht ist das Thema nicht immer aktuell, aber nicht für lange Zeit. Es spielt immer eine Rolle, und mich kann keiner von was anderem überzeugen, und deshalb ist es meiner Meinung nach gar nicht so schlimm dass es soviele Filme gibt, die vielleicht das selbe Thema oder die selben Liebessituationen aufgreifen, denn es gibt in jeder Situation die etwas mit dem Thema Liebe (wer weiß was das überhaupt ist) zu tun haben, mehrere Facetten und mehrere Sichtweisen. Oh oh... Nelli beginnt von den Unterschieden der Sichtweisen von Männern und Frauen zu schreiben... Wird wohl doch ein längerer Eintrag :-) Nein, heut nicht... Keine Angst.

10.6.07 23:58, kommentieren

Umbrella

You can run into my arms. It's okay don't be alarm. Come in to me, there's no distance in between, our love. So gon' and let the rain pour. I'll be all you need and more... Die einzigste Textstelle die mir jetzt bei dem Lied gefällt, wobei das Lied an sich auch was hat... Brina, du hast mich in vielerlei Hinsicht in den letzten Jahren (es sind bald genau 4) zu einem besseren Menschen gemacht. Ich weiß das hörst du nicht gerne, aber is wirklich so. Du hast nie gesagt: Nelli änder dies und das, so uns so muss man das machen! Sondern: Nelli, hör auf dein Herz. Und wenn du auf die Schnauze fällst, bin ich da, und sollte der Kerl dir wehtun--> Zitat Brina: dann scheiß ich ihm vor die Haustür! Ein Auszug einer deiner tollen Emails von vor einem Jahr als es mir mal wieder nicht so gut ging... Hab sie letztens in meinem Email Eingang wieder gefunden: “Manno mann nelli, jetzt hab ich grad deine email gelesen und du wirst es nicht glauben....ich wisch mir grad bäche von tränen aus den augen....ich sitz hier und heul wie son schlosshund....du bist ein mensch voller liebe und güte wie ich keinen kenne... du hast zwar deine macken wie z.B. ziemlich schnell besitzergreifend zu werden und deine launen sind einfach zum kotzen....aber weißt du...du wiegst alles mit deinem lächeln auf. mit dem wie du zuhörst,was du sagst wie du denkst...wie du bist! nelli du bist einer der tollsten menschen die ich je getroffen habe.du gibst mir so viel und bist immer da(ich blöde kuh heul schon wieder) du bist mir so wichtig dass man es schon nicht mehr beschreiben kann... deshalb tut es mir so sehr weh zu spüren wenn dir jemand weh tut. ich weiß du sagst du kommst grade gut damit klar..nelli ich kenn dich.es ist vielleicht jetzt noch so.... aber es tut dir weh...so muss es sogar sein.lass zu dass es hart ist.heul soviel du willst sei ganz unten...aber vergiss niemals (hörst du) niemals dass du nie allein da stehen wirst! ich wünsche mir so sehr dass bald jemand um dich kämpft wie du um ihn gekämpft hast. ich wünsche mir dass bald jemand (außer mir) checkt dass du die löwin aller löwinnen bist...." Brina, danke für deine Freundschaft, Ich liebe dich so sehr dass es dafür überhaupt keine Worte gibt.

1 Kommentar 11.6.07 22:15, kommentieren

Gustav Heinemann

"Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte" Jetzt stellt sich nur eine Frage: Wie wichtig ist mir das was ich nicht verlieren möchte?!

11.6.07 22:19, kommentieren

Was für ne Erkenntnis!

1. kommt es immer anders und 2. als man denkt.

12.6.07 12:04, kommentieren

Immanuel Kant

>> Vernunft ist manchmal nur ein Alibi... Vielleicht, weil man die letzten Horizonte sonst nie erreicht...<< Hammer Spruch! Doch echt, muss man sagen... Und das witzige ist, ich bin nie vernünftig. Also heißt das dann ja im übertragenen Sinne dass ich ständig versuchen werde meine Ziele zu erreichen... Ich glaub der Herr Kant hier meint mit Horizont auch sowas wie Ziele. Ich hab mir schon oft hohe Ziele gesetzt, und immer gekämpft bis zum Schluss sie zu erreichen, aber manchmal gibt es Dinge auf die ich dann keinen Eifluß hab und es nicht in meiner Hand liegt dieses Ziel zu erreichen. Ich bin froh dass ich ein Herz-Mensch bin und kein Vernunft-Mensch oder Kopf-Mensch. Ich vertrau ganz fest darauf dadurch mal im hohen Alter glücklich in nem Schaukelstuhl zu sitzen und zufriedener zu sein, einfach mit dem Wissen: ich hab immer auf mein Herz gehört und mir nie ein Alibi gesucht weil es der einfachere Weg gewesen wäre sondern ich hab den schweren genommen und alles dafür getan das zu erreichen was ich mir vorgenommen hab. Doch ich glaub man hört mir meinen kleinen Stolz ein wenig an oder? Das ist alles was ich an diesem wunderschönen Mittwoch Mittag zu sagen hab... Ich bin ja schließlich nicht zum Spaß hier :-)

13.6.07 13:06, kommentieren

Heldenzeiten

Hab dir im Herzen gelegen, die ganze Nacht. Hab nur des Pfadfindenswegen ein Kreuzchen gemacht... Und du hast gelacht.

24.6.07 13:43, kommentieren